zurück zur Übersicht

Bewegungsprofile in Googles Android: wie man den Standortverlauf deaktiviert

20. Juni 2014

Wie wir bereits berichteten, protokolliert der iOS-Ortungsdienst „Häufige Orte“ im Detail, wo sich iPhone und Besitzer zu welchem Zeitpunkt aufgehalten haben. Dass Google ebenso detailliert Daten sammelt, wann und wo sich ein Android-Gerät und damit sein Nutzer befindet, dürfte für viele keine große Überraschung sein. Das Google-Tool Standortverlauf wird hingegen wohl nur den wenigsten bekannt sein.

Google-Standortverlauf mit Visualisierung und Zeitangaben

Google-Standortverlauf mit Visualisierung und Zeitangaben (Bild: Techcrunch)

Hier hat der Nutzer die Möglichkeit, sich mit seinem Google-Konto einzuloggen und

  • den eigenen Standordverlauf der letzten 30 Tage einzusehen und seine Bewegung auf einer Karte zeitlich nachzuverfolgen
  • den Verlauf innerhalb eines Zeitraumes oder komplett zu löschen

Dieses Tracking gilt übrigens nicht nur für Android-Geräte, sondern ebenso für Nutzer der Google-Such-App für iOS, die Google Now integriert hat. Anhand dieser Daten ermittelt Google den Tagesablauf eines Nutzers und kann ihm auf dieser Basis mit antizipativen Interfaces nützliche Services anbieten. Beispielsweise kann der User automatisch via Google Now gewarnt werden, wenn Staumeldungen vorliegen, die seinen morgendlichen Arbeitsweg betreffen. Ein weiterer Nutzen ist, dass der User seine Bewegungen nachverfolgen und rekapitulieren kann, welche Orte er innerhalb der letzten 30 Tage aufgesucht hat. Vor dem Hintergrund der Snowden-Enthüllungen um den Zugriff der NSA auf derartige Daten, ist dies jedoch sicherlich ein zweischneidiges Schwert.

Möchten Sie den Ortungsdienst deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

Rufen Sie auf Ihrem Android-Gerät die Einstellungen auf und wählen Sie den Punkt „Standort„:

So deaktivieren Sie den Google-Standortverlauf

Wählen Sie den Punkt „Standortbericht von Google„:

So deaktivieren Sie den Google-Standortverlauf

Hier wird Ihnen angezeigt, ob der Standortbericht für Ihr Gerät aktiviert ist:

Mit einem Klick auf Standortverlauf, gelangen Sie zum nächsten Bildschirm, auf dem Sie den Standortverlauf deaktievieren können.

Mit einem Klick auf Standortbericht gelangen Sie zum nächsten Bildschirm und können die Funktion deaktiveren.

So deaktivieren Sie den Google-Standortverlauf

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

nach Oben