zurück zur Übersicht

Digitalisierungsstarthilfe in der Kulturfabrik KAMPNAGEL – umfangreiches Programm bietet Theorie und (!) Praxis

31. August 2016

Digitalisierungsstarthilfe in der Kulturfabrik KAMPNAGEL

Unter dem Motto „Digitalisierung ist Mannschaftssport für Unternehmen“ startet vom 07.-09.09.2016 die solutions.hamburg. Im Vordergrund stehen dabei Mensch und Teamarbeit. Technologie ist zweitrangig.

Auf dem Gelände der Internationalen Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg wird sich an drei Tagen zum zweiten Mal alles um das Thema „Digitalisierung“ drehen. Über 300 Speaker werden in über 300 Sessions verschiedenste Aspekte der Digitalisierung beleuchten und echte Einblicke geben. So sollen Unternehmer Starthilfe für ihre Digitalisierungsprojekte bekommen und auch das nötige Know-how, um die Digitalisierungstrategie auf das nächste Level heben zu können. Nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch praktische Werkzeuge und wertvolle Kontakte sollen zeigen und die Frage beantworten „Wie funktioniert Digitalisierung in Unternehmen?“.

Zwanzig Partnerunternehmen beleuchten Digitalisierung aus fachlicher und aus Projektmanagement-Sicht. Im Sinne eines Fortbildungskongresses haben Teilnehmer die Möglichkeit von den Besten ihres Fachs zu profitieren – in den Sessions zu unterschiedlichsten Teilthemen der Digitalisierung: von strategischen Fragestellungen, über technische Umsetzungen konkreter Anwendungsfälle bis hin zur Definition team- und bereichsübergreifender gemeinsamer Ziele und ihrer Erreichung.

Flankiert werden diese Angebote von verschiedenen Angeboten rund um Inspiration, Enablement und Networking. Die themen.parks bieten spezifische Vorträge und Präsentationen zu den Themen Logistik, eHealth, Internationalisierung und Industrie 4.0. Der “Mittelstandstag” widmet sich wie im letzten Jahr den speziellen Herausforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen und ein besonderes Networking-Angebot der Hamburger Wirtschaftscluster bietet Unternehmen entsprechende Kontakte zur Umsetzung ihrer Projekte.

Abgerundet wird das Vortragsangebot durch einen großen Ausstellungsbereich, in dem sich unter anderem Hochschulen, Start-ups und SmartCity-Projekte präsentieren. Ein Weiterbildungsangebot im technischen Bereich richtet sich an Senior-Entwickler und Architekten und ermöglicht in innovativen Formaten einen gezielten Austausch mit Experten namhafter Hard- und Softwarehersteller.

Weitere Informationen zum Kongress finden sich unter www.solutions.hamburg

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

Meistgelesen

Letzte Beiträge

nach Oben