4. Digitale Medien im Alltag von Kindern

Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren sind heute umgeben von digitalen Medien. Insbesondere ihre Eltern leben ihnen eine mehr oder weniger intensive Nutzung vor. Doch wie sieht der Umgang mit den verschiedenen Endgeräten wie Smartphones, Laptops, Spielekonsolen oder Tablets im Alltag der Kinder genau aus? Welche Bedeutung kommt ihnen zu, und welche Geräte besitzen Kinder in diesem Alter eigentlich schon selbst? Um diese Fragen geht es in diesem Kapitel. Eine zentrale Erkenntnis ist, dass die Zugangsmöglichkeiten zu digitalen Medien für Kinder weitgehend unabhängig vom Einkommen der Eltern sind. Die Anschaffung entsprechender Endgeräte ist somit keine Frage des Geldbeutels. Ob digitale Medien in den Tagesablauf integriert werden und auch bereits Kinder daran beteiligt werden, ist vorrangig eine Frage der digitalen Lebenswelt der Eltern. Beim „Wie“ des Umgangs mit digitalen Medien spielen zudem Bildungsunterschiede eine wesentliche Rolle.