Themen: Vermessung der Netzwelt Vertrauen und Sicherheit im Internet 

Kurzüberblick

DIVSI Milieu-Studie zu Vertrauen und Sicherheit im Internet

28. Februar 2012

Das „Deutsche Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet“ (DIVSI) hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung eines sicheren und vertrauenswürdigen Wirtschafts- und Sozialraums Internet zu fördern. Alle hierfür notwendigen Aktivitäten erfordern ein vertieftes Verständnis darüber, wie und warum sich die Menschen in diesem Raum bewegen, welche Motive und Barrieren die Nutzung bestimmter Internetangebote steuern und welches Sicherheitsverständnis und welche Sicherheitsbedürfnisse hieraus resultieren.

Zwar existieren bereits einige Untersuchungen zur Internet-Nutzung, die auch das Thema Sicherheitswahrnehmung fokussieren, jedoch besteht aufgrund der rasanten Entwicklung der Bedarf nach aktuellen Studien, die sich vertiefend und differenziert mit diesen veränderten Herausforderungen auseinandersetzen. Insbesondere wird es in Zukunft nicht mehr nur um die Frage gehen können, wer online ist und wer nicht, sondern vor allem darum, wer sich wie im Netz bewegt, welche Motive und Sicherheitsbedenken hierbei relevant sind und welche Ansprüche hinsichtlich Sicherheit und Datenschutz im Internet jeweils damit verbunden sind. DIVSI hat deshalb das Sinus-Institut in Heidelberg mit einer sozialwissenschaftlichen Grundlagenstudie beauftragt, die erstmals die unterschiedlichen Zugangsweisen zum Thema Sicherheit und Datenschutz im Internet in Deutschland in einer bevölkerungsrepräsentativen Typologie differenziert und die aufzeigt, wie Verantwortung und Vertrauen im Internet gefördert werden können. Die Studie wurde im Januar 2012 abgeschlossen. Ihre Ergebnisse, über die im Folgenden berichtet wird, liefern eine verlässliche Grundlage für eine fundierte Diskussion und die Entwicklung von Handlungsoptionen für die unterschiedlichen Nutzertypen.

Weiter zur gesamten Studie

Gesamte Studie lesen

Material aus der Studie

Ähnliche Studien

Schriften

Blogbeiträge

nach Oben