Digitale Souveränität

zurück zur Übersicht

Digitale Souveränität

In den vergangenen Jahren hat sich unter dem Stichwort „digitale Souveränität“ ein breiter gesellschaftlicher Diskurs über Potenziale, Risiken und Gestaltungsmöglichkeiten der Digitalisierung entfaltet. Unterschiedlichste Akteure nutzen diesen Begriff jeweils mit ganz eigenen Zielsetzungen und Verständnissen. Denn digital souverän zu sein, bedeutet für Staaten etwas anderes als für Einzelpersonen. Gerade in Bezug auf letztere wird die Diskussion in jüngster Zeit mit verstärktem Fokus geführt. DIVSI widmet sich dem Themenkomplex im Rahmen des Projektes „Braucht Deutschland einen Digitalen Kodex?“.

Weiterführendes Material

DIVSI U25-Studie – Euphorie war gestern

DIVSI U25-Studie: Euphorie war gestern

19. November 2018

Einen wesentlichen Unterschied im Umgang mit der digitalen Welt bei den heute 14- bis 24-Jährigen im Vergleich zu Gleichaltrigen vor vier Jahren signalisiert bereits der Titel: Die Zeiten einer unbesorgten Nutzung der sich bietenden technischen Möglichkeiten sind Vergangenheit. Die Ergebnisse zeigen vielmehr: Der Hype ist vorbei, reine Euphorie war gestern.

Zur Studie

Brief oder E-Mail? DIVSI Studie über die Kommunikation im privat-geschäftlichen Bereich

Brief oder E-Mail? DIVSI Studie über die Kommunikation im privat-geschäftlichen Bereich

12. Dezember 2017

Nie zuvor haben die Menschen mehr kommuniziert als in unserem digitalen Zeitalter. Was vielleicht daran liegt, dass es so viele unterschiedliche Angebote dafür gibt. E-Mail, die Vielzahl der Sozialen Netzwerke mit ihren individuellen Möglichkeiten, natürlich immer noch das gute alte Telefon oder Fax, dazu der klassische Brief, selten sorgfältig von Hand geschrieben. Dabei hat der […]

Zur Studie

Beteiligungslandkarte Deutschland – Teil 1: Online-Beteiligung in Gesundheitsfragen

Beteiligungslandkarte Deutschland – Teil 1: Online-Beteiligung in Gesundheitsfragen

9. Dezember 2017

Online-Befragung der Universität Leipzig im Rahmen des DIVSI-Forschungsprogramms „Beteiligung im Internet“. Die Beteiligungslandkarte Deutschland. Das DIVSI-Forschungsprogramm „Beteiligung im Internet“ untersucht die Chancen und Herausforderungen, die Voraussetzungen und Folgen der partizipativen Internetnutzung in Deutschland. Dem Programm liegt ein breites Verständnis der „Beteiligung im Internet“ zugrunde – sie umfasst unterschiedliche Formen der bewussten und gezielten Nutzung digitaler […]

Zur Studie

Privatsphäre als neues digitales Menschenrecht? Ethische Prinzipien und aktuelle Diskussionen

Privatsphäre als neues digitales Menschenrecht? Ethische Prinzipien und aktuelle Diskussionen

21. Juli 2015

Geleitwort Privatsphäre ist ein Menschenrecht. Artikel 17 des Internationalen Pakts über bürgerliche und politische Rechte aus dem Jahre 1966, dem die meisten Staaten beigetreten sind, besagt, dass niemand willkürlichen oder rechtswidrigen Eingriffen in sein Privatleben, seine Familie, seine Wohnung und seinen Schriftverkehr oder rechtswidrigen Beeinträchtigungen seiner Ehre oder seines Rufes ausgesetzt werden darf. Menschenrechte sind […]

Schrift anschauen

Braucht Deutschland einen Digitalen Kodex?

Braucht Deutschland einen Digitalen Kodex?

30. Juni 2014

Das Geschehen im Netz wird zunehmend komplexer und hat damit gleichzeitig für ein Phänomen gesorgt: Immer mehr Menschen nutzen immer öfter das wachsende Internet-Angebot, doch kaum einer hinterfragt, worauf er sich dabei einlässt. Dieses stillschweigende Akzeptieren kann zum Tsunami für die Integrität der eigenen Daten werden. Die Bedrohungen sind nicht immer offensichtlich – Gefahren drohen […]

Schrift anschauen

DIVSI Magazin 2/18

DIVSI Magazin – Ausgabe 2/2018

Interdisziplinäres Vorgehend dringend notwendig

Magazin anschauen

IT-Sicherheit stärken, Freiheit erhalten, Frieden sichern

IT-Sicherheit stärken, Freiheit erhalten, Frieden sichern

12. November 2018

Dringend gefordert: Maßnahmen zum Schutz unserer digitalen Infrastrukturen und privater Kommunikation Von Konstantin von Notz Vor einigen Monaten gelang es Hackern, in das hochgesicherte Netz des Bundes einzudringen und sich darin mindestens ein halbes Jahr unentdeckt zu bewegen. Dabei wurde das Netzwerk des Bundes von der Bundesregierung nach einem ähnlich verheerenden Angriff auf den Deutschen […]

Blogbeitrag anschauen

China Cybersecurity

So wirkt Chinas Gesetz für Cybersecurity

22. Oktober 2018

Betroffen sind alle. Vor allem ausländische Unternehmen müssen Strategien entwickeln, damit umzugehen. Von Florian Kessler, Jost Blöchl Das chinesische Cybersecurity- Gesetz (CSG), das seit dem 1. Juni 2017 in Kraft ist, trifft Regelungen zu Datenschutz, IT-Sicherheit und Verhalten im Internet. In Deutschland finden sich vergleichbare Inhalte in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem IT-Sicherheitsgesetz, den Regelungen zum […]

Blogbeitrag anschauen

Die Stärkung der digitalen Souveränität – Wege der Annäherung an ein Ideal im Wandel

Die Stärkung der digitalen Souveränität – Wege der Annäherung an ein Ideal im Wandel

14. Mai 2018

Die Digitalisierung bereichert unseren Lebensalltag in vielfältiger Weise. Wer einmal den Komfort präziser Navigation oder die Möglichkeit, jederzeit und von überall auf Informationen zugreifen und mit anderen kommunizieren zu können, genossen hat, wird freiwillig kaum wieder darauf verzichten wollen. Hinzu kommt, dass die meisten Dienste kostenlos sind. Oder präziser ausgedrückt: Sie kosten kein Geld. Denn […]

Blogbeitrag anschauen

nach Oben