8.3 Hinweise für iOS-Nutzer

  • BILDSCHIRMSPERRE Das Einstellen der Bildschirmsperre bietet im Verlustfall oder bei Diebstahl des Smartphones einen ersten Schutz vor unberechtigtem Zugriff auf die gespeicherten Daten eines Gerätes.
  • SYNCHRONISIERUNG Apple bietet mit iCloud viele Synchronisierungsoptionen, die einzeln aktiviert bzw. deaktiviert werden können. Bei der Synchronisierung werden die Daten des Anwenders auf Server von Apple übertragen und dort gespeichert. Der Benutzer kann entscheiden, welche Daten er nicht auf fremde Server übertragen und dort speichern möchte.
  • INTERESSENBEZOGENE ANZEIGEN iOS bietet Nutzern die Option, interessenbezogene Werbung zu deaktivieren.
  • NUTZUNGS- UND DIAGNOSEDATEN iOS bietet Nutzern die Option, das Senden von Nutzungs- und Diagnosedaten zu unterlassen. Dadurch entstehen keinerlei Einschränkungen bei der Benutzung des Geräts.
  • SPRACHEINGABE Spracheingaben werden von Apple erfasst, in Text umgewandelt und dürfen von Apple zur Verbesserung des Spracheingabedienstes genutzt werden. Dies gilt auch für sensible Informationen, die auf diese Weise in das Gerät eingegeben werden.
  • ORTUNGSDIENSTE Ortungsdienste können auf iOS sehr differenziert aktiviert bzw. deaktiviert werden. So können sie z.B. separat für Werbung deaktiviert werden, ohne auf die Möglichkeit zur Navigation verzichten zu müssen. Sobald Ortungsdienste aktiviert werden, sind standardmäßig alle Optionen aktiviert. Aktiviert der Nutzer die Statusanzeige für Ortungsdienste, kann er direkt in der Statusleiste des Smartphones sehen, wenn Standortdaten erhoben werden.
  • BERECHTIGUNGEN VON APPS Eine regelmäßige Prüfung der Berechtigungen durch den Anwender stellt sicher, dass Apps nur die Berechtigungen erhalten, die sie für ihre Ausführung benötigen. In diesen Einstellungen können den installierten Apps auch bereits erteilte Zugriffsrechte wieder entzogen werden.