1.3 Methodisches Vorgehen im Überblick

Die Beantwortung der forschungsleitenden Fragen erforderte ein zweistufiges Erhebungsverfahren, welches qualitative und quantitative Methoden kombiniert. Insbesondere das Ziel, die relevanten Themen in der Sprachwelt der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbst zu fassen, begründete die Notwendigkeit einer qualitativ-psychologischen Leitstudie. Auf den Ergebnissen dieser Untersuchung aufbauend wurde die quantitative Hauptstudie konzipiert.

Aufgrund der großen Altersspanne der Befragten (9 bis 24 Jahre) mussten alterssensible Erhebungsverfahren eingesetzt werden, die den jeweiligen Entwicklungsstufen der Befragten gerecht werden. Dies hat auch Implikationen für die Inhalte der Befragung. Der weitaus größte Teil der Fragen wurde an alle Teilnehmenden gerichtet, lediglich spezifische Fragen waren einzelnen Gruppen vorbehalten (z. B. wurden den Kindern keine Fragen zum Online-Banking gestellt).

Die Grafik auf der folgenden Seite gibt einen Überblick über das zweistufige Forschungsdesign. Eine detaillierte Darstellung zu den einzelnen Untersuchungsphasen und zu den Verfahren der Auswertung findet sich im Anhang dieses Berichts.

Forschungsdesign

Forschungsdesign